logo Frank Mechelhoff
Cameras der 1950er, 1960er und 1970er

Mein privates virtuelles Camera Museum

(c) Frank Mechelhoff 2005-2022
- contact/ copyright


Voigtländer Ultragon Wide-Angle 6x9 
Neue Seiten / New Pages

Leica CL (APS-C) Review
Canon 0.95/50mm
Nikon S3 und SP - Originale
                und RemakesFor Sale - Classified
Last Update: Okt. 2022 (Site History)
Zu verkaufen von Privat / FOR SALE
derzeit keine Angebote bei ebay

Neue Beiträge (2022)

Nikon S3 Olympic
Die "letzte" NIKON Rangefinder...
(Nov. 2022) I940 sollten die Olympischen Spiele in TOKYO stattfinden. Daraus wurde nichts, aus bekannt unerfreulichen Gründen. Tokio bewarb sich erneut für 1960, unterlag deutlich gegen Rom (das zuvor 4x ohne Erfolg kandidiert hatte), und war mit der neuen Bewerbung für 1964 erfolgreich. Die Spiele in Tokyo, die ersten in Asien, fielen somit mitten in das Jahrzehnt des stärksten Japanischen Wirtschaftswachstums, an dem die Cameraindustrie keinen unbedeutenden Anteil hatte.
1964 war der Verkauf von Messsuchercameras bereits stark zugunsten der SLR zurückgegangen, und eigentlich hatte NIKON deren Produktion bereits eingestellt (CANON noch nicht). PENTAX stellte im gleichen Jahr seine erste SLR mit TTL- Belichtungsmessung vor. Warum NIKON noch eine letzte Serie der S3 auflegte, ist nicht so ganz klar...
Nikon S 1951
Die Geburtsstunde der NIKON...
(Okt. 2022)  Im September 1946 beauftragt der damals größte Optikbetrieb Japans NIPPON KOGAKU – zurzeit ohne Beschäftigung und Einnahmen, denn JAPAN hat den Krieg verloren und ist zerstört, und niemand braucht mehr optische Instrumente – seinen jungen Ingenieur MASAHIKO FUKETA (1913-2001), eine Kleinbildcamera zu bauen. Solche könnte man amerikanischen Besatzungssoldaten verkaufen.
Angeblich steckt US-Oberbefehlshaber Douglas MacArthur dahinter, selbst ein begeisterter Fotoamateur, der möchte dass die Soldaten ihren Sold "nicht nur in Sake und Huren anlegen".
Es wird eine Camera, die Eigenschaften der beiden besten Messsuchercameras vereint, der deutschen LEICA, von der man den Schlitzverschluss aus beschichtetem Stoff übernimmt, und der CONTAX, die den Messucher-Mechanismus und Sucher zusteuert – die entsprechenden Patente der Deutschen Firmen bis 1945 sind nach den Beschlüssen der Siegermächte nicht mehr geschützt und dürfen allgemein verwendet werden....

Minolta XD-7
Minolta XD-7
(Sept 2022) 1977 brachte Minolta die XD-7 auf den Markt - die erste SLR mit wahlweiser Blenden- und Zeitautomatik, oder manueller Belichtungseinstellung. Sie war das Topmodell des Herstellers, bot einige auf dem damaligen Markt einmalige features, und war deshalb auch die teuerste "Semiprofi"-SLR. Die Minolta XD-7 war eine nach Maßstäben der späten '70er - Anfang der '80er - "mittelgroße" und schwere SLR - 560g (etwa wie eine Nikon FE...
Canon AE-1 and
                Canon EF, history
Canon EF (1973-1978), Canon AE-1 (1976-1984)
(Aug. 2022) Canon EF ist bekannt als SLR Bajonettfassung für Autofocus-fähige Objektive, die 1987 mit den EOS-Cameras eingeführt wurden. Zuvor war es der Name einer semiprofessionellen SLR-Camera, die im November 1973 in Japan auf den Markt kam und fünf Jahre lang verkauft wurde. Der Anfangspreis betrug 89.500 Yen mit FD 50/1,4-Objektiv; 1978 im Sears-Katalog USA 459,99 $, in Deutschland 1200 DM, also auf der teureren Seite der SLR-Angebote.
Die EF-Kamera kann nicht mit EF-Objektiven verwendet werden, da sie zu ihrer Zeit das FD-Mount verwendete, ein Außenbajonett, das von Canon zwischen 1971 und 1990...

Leica CL digital
Leica CL (digital) - Review
(Juli 2022 ) Oskar Barnack erfand vor 100 Jahren die LEICA, um eine praktische, robuste, tragbare Camera zu haben, für Wanderer in der Stadt oder im Gebirge, die klasse Bilder macht. Diese Anforderung erfüllen die heutigen "high grade" Leica Cameras der M-Serie oder die SL nicht mehr wirklich - sie sind zu groß, zu schwer und zu teuer und umständlich geworden. De facto benutzen viele,,..

Nikon FM
Die NIKON FE /FM Serie (1977-2006) - Die "Unzerstörbaren" (?)
(Juli 2022) 1977 stellte Nikon die FM vor, eine Mittelklasse-SLR mit TTL-Nachführmessung und mechanischer Steuerung. Sie entsprach technisch der ein Jahr zuvor vorgestellten Pentax KX und war von den Abmessungen her minimal kleiner (142x89,5x60,5mm) und vom Gewicht her minimal leichter (590g).
Funktional ersetzte sie die Nikkormat FT2 bzw. FT3, die  allesamt deutlich größer und schwerer waren (148x85x54mm, 750g) und noch auf der Nikkormat FT von 1965 basierten. Insofern war sie die ...

Nikon S3 und SP (Link)
NIKON S3 (Remake 2000) und Vergleich mit der SP
(Juli 2022) 1964 stellte Nikon die Produktion ihrer Meßsucherkameras (auch S-Serie oder S-Mount genannt) zugunsten ihrer Spiegelreflexkameras (F-Mount: Nikon F, Nikkormat) ein. Man kann davon ausgehen, dass dem ein starker Einbruch der Nachfrage vorausgegangen war. Das letzte Modell bzw. die letzte Serie war die S3 "Olympic", benannt nach den Olympischen Spielen 1964 in Tokyo, den ersten in Asien. Man hatte für diese, als letztes neues Objektiv der Serie, ein 50/1.4 Objektiv konstruiert, zur Ablösung des alten, bei größeren Blenden doch nicht mehr recht konkurrenzfähigen, aber immerhin...

Nikon EM und FG (Link)
Die ungeliebten "Kleinen" von NIKON
(Juli 2022) 1979 stellte Nikon die EM vor, ihre erste wirklich kompakte SLR - offenbar als Reaktion auf den Erzrivalen Pentax, deren Erfolgsmodell ME bereits 3 Jahre früher erschienen, und sehr erfolgreich war.
Man kann sagen, Nikon hatte den Trend zur Miniaturisierung (initiiert 1972 durch die Olympus OM-1) etwas verschlafen. Aber zum Glück kamen sie mit der EM noch rechtzeitig auf die Beine, denn ein paar Jahre später waren kompakte, elektronisch gesteuerte Spiegelreflexcameras einfach ein "must have". 1977 hatten sie mit der FM/ FE erstmals zwei Mittelklasse-SLRs in "Standardgröße" herausgebracht, nun...

Pentax M family (Link)
PENTAX MX - ME --- Kleinste 35mm SLR Cameras der Welt
(Juli 2022) 1972 hatte OLYMPUS die OM-1 auf den Markt gebracht, damals die kleinste 35mm SLR und entsprechend selbstvewusst vermarktet. Bis dahin war es meist PENTAX gewesen, damals Weltmarktführer SLR, die auch die kompaktesten Gehäuse am Markt hatten.
Pentax nahm die Herausforderung von Olympus an. Nach Entwicklung der K-Serie, die 1975 auf den Markt kam, wurden nur ein Jahr später zwei funktional gleichwertige, aber kompaktere SLR auf den Markt gebracht, die wie zweieiige Zwillinge schienen: Die vollautomatische PENTAX ME und die...

Pentax K2 (Link)
Von der PENTAX Spotmatic zur K-Serie (2. Teil: Pentax KX)
(Juni 2022) Nach dem Spitzenmodell und elektronischen Zeitautomaten K2 war die vollmechanische KX die zweitteuerste der drei neuen Pentax SLR Modelle, die zum neuen K-Bajonett 1975 vorgestellt wurden. Diese emtsprach auch von den Bedienungselementen sehr weitgehend der Spotmatic-F von 1973, bzw. um genau zu sein, entsprach ihr die KM noch besser. Denn die KM hatte auch das Sucherbild der Spotmatic. Lediglich dem seit 1957 unveränderten Aufzughebel hatte man einen Gummiüberzug spendiert.
Zählwerk und Auslöser blieben unverändert. Bei der KX hatte man ...

Pentax K2 (link)
Von der PENTAX Spotmatic zur K-Serie (K2)
(Juni 2022) 1973 brachte Pentax die Spotmatic F heraus (SPF). das letzte Modell der Baureihe (F für Full aperture metering/ Offenblendmessung). Diese funktionierte aber nur mit den letzten Objektiven der Baureihe (S.M.C. oder Super Multi Coated Takumar), die einen entsprechenden Blendenmitnehmer, zusätzlich zum Springblenden-Pin aufwiesen und einen Objektivanschlag. Beides war notwendig, um der Camera die Blendendifferenz zur eingestellten Blende (nicht den tatsächlichen Blendenwert!) mechanisch mitzuteilen. Die Spotmatic F funktionierte ...

Olympus OM4
                thumbnail
Gedanken zur Olympus OM und der FTL
(Juni 2022) Wenn es zum Olympus OM System kommt, bin ich schon immer zwiegespalten.
Einerseits bin ich erklärter Fan kompakter Cameras.
Als ich 1980 meine erste SLR kaufte, gab es zwei etablierte kompakte SLR Systeme ; Pentax M und Olympus OM (die Nikon EM war ebenfalls kompakt, aber als "Einsteiger"-SLR stand sie eher isoliert und wurde nicht für recht voll genommen).
Andererseits habe ich (erstens), was Bedienung und Platzierung von Bedienelementen betrifft, sehr funktionale Anschauungen. Die Olympus OM-1 und OM-2 haben dort...

Cosina
                CT1super
Cosina CT1 super* and Yashica FX-3 super 2000
(Oct. 2021) Cosina started as a camera producer in 1973, concentrating on manual SLR cameras for the warehouse and mass market. They were sold under varied names. They were cheap, but sturdy cameras for people who didn't care about names like Nikon, Canon, Pentax, leave away Leica, but want a inexpensive tool for simply taking photographs. They had everything what was needed for it, and since they were low-priced, included no specials, no automatic exposure and no autofocus (which was in its infancy anyway). Most of them were M42 and later K-mount, except these models made for Nikon, Olympus,...
Pentax LX
                colored dials
Pentax LX - the last Samurai
(Aug. 2020) The PENTAX LX was a high-level Manual Focus (MF) film SLR camera sold new from 1980 for about the next 30 years. It was introduced while the M-series (1976-1987) was sold, a family of advanced, mostly electronically controlled cameras which were the smallest SLRs of their time. The LX was a bit larger camera (but not as large as the K-series), first 35mm SLR of Pentax with interchangable finders, and as such announced as a professional grade system camera, competing against Contax RTS (introduced 1975), Nikon F3 (1979) and Canon New F-1 (1981) ...

Alle älteren Beiträge...

Landschaften / Landscapes..

Rhönlandschaft

Pferde...  

Ponies

Pictures, Cameras, Lenses and stuff like that...

Hauptseiten

Geschichte der 35mm Film SLR
NIKON
VOIGTLÄNDER
PENTAX
CANON
ROLLEI


Spezielle Themen und Beiträge

FUJI X Review

SONY NEX 6 Review

AVENON (Kobalux) Rangefinder Lenses
 

Was ist "normal" am Normalobjektiv??

LEICA III (1934) und CONTAX II (1936)

IHAGEE Exakta Varex VX/ Dresdner Cameras

Attention for ZEISS Fake Lenses

Frühe lichtstarke Objektive (bis 1945)

Das Rennen um die lichtstärksten Objektive nach 1950

Die ersten super-lichtstarken "Portrait-Telephotos" (85mm)

Deutsche Cameras der 60'er und 70'er - wie sie gegen die Japaner verloren

Icarex - kam nie in die Nähe der Sonne...

ZEISS Lenses for CONTAX

Style, more style, most stylish: Die Olympus PEN F

Wrayflex: Erste und letzte Britische SLR Camera

Wer kennt Miranda?

Minolta SR-1 - Design gut für 20 Jahre

Help..! My wide angle lens vignettes..!  FAQ - Vignettierung beim Superweitwinkel



Andere virtuelle Camera Museen und private Sammler-Seiten die mir gefallen haben
Dante Stella - Davidde Stella
Stephen Gandy's Classic Cameras        
Karen Nakamura's Photoethnography
Kensetsu's Leica, Nikon and Canon lenses
Canon Camera Museum
Nikkor lenses 1001 tales
MIR Photography (Nikon, Canon, Contax C/Y)

Peter Lausch' s Leica und Nikon Geschichte(n)
Jobst-Hartmut Lüddecke (M39 Objektive und Russische Cameras)
Oliver Corff's Klappkamera ABC
Dietrich Drescher's Voigtländer Seiten
Manfred Bock's Camera Seiten (Voigtländer, Rollei)
Robert E. Byrd Voigtländer Page
Camera Manuals Online
Marco Cavina
Dominique Guebey - Objectifs ultra-lumineux
Olympus Pen F series papers
cameramuseum


Fotografen:
Jock Sturges
Ansel Adams
Helmut Newton
Steve McCurry
Roger Mayne
Robert Capa
Leni Riefenstahl
Andreas Feininger
David Douglas Duncan
Henri Cartier-Bresson


Foren und Informationsaustausch:
Rangefinderforum (engl)
Leica Photography Forum (engl)
Großformatphotographie
Graflex Forum

Nikon Historical Society




Besucher seit 30. Sept. 2004
  XStat-Counter




Sie mögen die Farben meiner Seiten nicht, oder die Breite meiner Grafiken und Bilder?
Das ist sehr schade denn mir gefällt es genau so !
Sie wissen nicht wie man einen Monitor einstellt, oder einen Browser, oder ihre Grafikkarte ist 10 Jahre alt?

Sie finden dass ich einen unmöglichen Stil zusammenschreibe?
Sie haben einen Rechtschreibfehler gefunden und müssen ihn unbedingt loswerden ?
Tut mir leid, die müssen Sie leider alle behalten. Probieren Sie mal einen modernen Deutschen Roman zu lesen, ob sie damit besser zurecht kommen... Falls nicht, überlegen Sie bitte mal ganz unvoreingenommen ob nicht vielleicht Sie einer aussterbenden Art angehören..? Das kann schneller passieren als man glaubt.

Oder möchten Sie für mich etwa kostenlos Korrektur lesen damit ich mehr Zeit finde neue Themen zu bearbeiten ? Oder mir inhaltliche Fehler mitteilen ? (Denn ich weiss natürlich dass mir Fehler unterlaufen - nur wer nichts tut dem passieren keine - und bemühe mich ständig sie zu korrigieren)
Dann dürfen Sie sich bei mir melden !